logo

13.07.2020

Archiv

 

Maifeier mit mächtiger Birke

    
    

Eine besonders mächtige Birke hatten Klaus Waffenschmidt und Manfred Ziemann ausgesucht und beim Bürgerhaus bereit gelegt.

Dort schmückten erwartungsvolle Gäste den Baum mit bunten Bändern und pünktlich um 19:00 Uhr wurde er mit vereinten Kräften aufgestellt. Mailieder wurden dabei leider nicht gesungen (die Bäume waren ja schon alle ausgeschlagen und grüner als sie jetzt sind kann der liebe Mai sie auch nicht mehr machen), aber der Umtrunk fehlte nicht.

Im Bürgerhaus wartete frische hausgemachte Maibowle auf die Heimatfreunde und auch manch gut gezapftes Pils fand seine Liebhaber. Die Stimmung war hervorragend und die Raucher wechselten sich vor dem Bürgerhaus mit der Bewachung des Baumes ab.

  
  

Nach 2:00 Uhr wurde der Baum aber sich selbst überlassen. Und siehe da, die Räuber hatten gewartet. Der mächtige Baum wurde aus der Befestigung gelöst und abtransportiert. Doch nach wenigen Metern verliessen den Räubern die Kräfte. Zwischen Grund- und Hauptschule ließen sie die Birke liegen. Ein schwaches Bild! So mußte Hans-Martin Dangendorf den Baum selber entsorgen, was eigentlich Aufgabe der Räuber gewesen wäre.



Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
1614471

Wer ist online

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online



Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 templates  Valid XHTML and CSS.